HBZ - Image-Kataloge

 

 

Benutzungshinweise

 

Recherchieren Sie bitte immer zuerst im HBZ-Verbundkatalog :-) !

 

 

Der HBZ-Image-Katalog ist durch Digitalisierung alphabetischer Zettelkataloge (Segmente des Zentralkatalogs Nordrhein-Westfalen) entstanden und bietet- als Ergänzung zum Online-Verbundkatalog - eine Suche in den eingescannten Katalogkarten.

 

Folgende drei Katalogteile sind (getrennt voneinander) recherchierbar:

 

·       Monographien 1986 – 1990 (Arbeitsalphabet)

·       Zeitschriften / Serien / Kongresse  mit Erscheinungsbeginn vor 1976

·       Supplement zum Katalog Zeitschriften / Serien / Kongresse (Arbeitsalphabet)

 

Im Katalogteil Zeitschriften / Serien / Kongresse vor 1976 befinden sich verschiedentlich noch Verweisungen oder Monographien-Karten, die versehentlich nicht herausgezogen wurden. Sie werden nach und nach gelöscht und sollten bitte einstweilen ignoriert werden.

 

Die Ordnung der gescannten Images folgt - entsprechend der Ordnung in den Originalkatalogen - den Preußischen Instruktionen (grammatische Wortfolge).

Ungefähr jede fünfzigste Karte wurde indexiert. Diese Einträge sind im Leitkarten-Index am linken Bildschirmrand aufgeführt.

 

Gesucht werden kann im Feld "Leitkarte" nach

·       Verfasser- bzw. Herausgeber-Namen  (nur im Monographien-Katalog)

·       bei mehr als 3 Verfassern oder Anonyma: Titel des Werks (Ordnungsworte gemäß Preußischen Instruktionen)

 

Eine Suche wird ausschließlich im Index ausgeführt. Nach Eingabe eines Suchbegriffs bzw. nach Anklicken eines Index-Eintrags wird die Katalogkarte angezeigt, die diesem alphabetisch am nächsten ist. Durch Blättern in Schritten zu 1, 5, 10 oder 25 Karten vorwärts oder rückwärts können Sie prüfen, ob der gesuchte Titel im Bestand ist.

 

Wenn ein Image schlecht lesbar ist, kann es durch Anklicken vergrößert werden.

 

Die Sigel der Bibliotheken, die das Buch besitzen, sind i.d.R. am unteren Rand der Katalogkarte aufgeführt.

 

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info-hbz@hbz-nrw.de